Ich freue mich über jedes Feedback

Liebe Hundefreunde, Feedbacks bedeuten für mich Weiterentwicklung, was die Hundeausbildung betrifft. Egal ob es positiv oder negativ ist. Jeder Mensch hat eine andere Sichtweise, gerade in der Hundeausbildung.  Ich konnte schon sehr vielen Hunden helfen, auch Hunde die kurz vor dem Einschläfern standen und darüber freue ich mich sehr. Durch ihr Feedback können sie auch anderen Hundefreunden und Hunden helfen, auch wenn diese nicht in meiner Hundeschule ausgebildet werden, eben auch der Hunde wegen. Machen sie sich einfach die Mühe und schreiben sie mir, wie sie die Ausbildung erlebt haben. Ich freue mich über jedes Feedback. Danke

"Oskar"Fam. Szücs aus Appenweier

Vielen Dank an Herrn Schmalz!

Nachdem wir die Leinenaggressivität bei unserem Mini-Malteser, Oskar, durch Herrn Schmalz schnell in den Griff bekommen haben, gingen wir unser nächstes großes Problem an – Berührungsängste beim Anfassen, knurren und schnappen/beißen! Tierarztbesuche, Hundefriseur und Besuche von Freunden waren nur noch mit Maulkorb möglich. Seine Aggressivität richtete sich aber nur an „Fremde“. Innerhalb der Familie hatten wir keine Probleme. Dennoch war für uns dieser Zustand nicht tragbar.

Herr Schmalz hat sich geduldig unserem Problem angenommen und arbeitete unermüdlich mit unserem kleinen Beißer, forderte ihn immer wieder heraus und zeigte ihm Grenzen auf. Wir bekommen das hin – war seine Devise! Wir haben darauf vertraut und wurden belohnt. Oskar ist viel ruhiger geworden. Er lässt sich mittlerweile streicheln und sogar die Hundefriseurin hat uns bestätigt, dass die Prozedur viel einfacher geworden ist (sie hat er auch schon gebissen). Vielen Dank Herr Schmalz, dass Sie unseren Oskar nicht aufgegeben haben! Danke auch an die Teilnehmer der Hundeschule, die sich trauten, ihn zu streicheln und die Experimente mitgetragen haben.

 

Zurück